Freitag, 4. Dezember 2015

Workshop - Projekte-Bloghop

Hallo Ihr Lieben.

Der Große Workshop ist nun vorbei.

Wir hatten einiges Vorbereitet und ich möchte euch hier meine Projekte vorstellen.
Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür, dass die Anleitungen dazu den Workshop Teilnehmern vorbehalten sind.
(Wenn ihr neugierig seid, meldet euch im nächsten Jahr zum Workshop an ;) )

Die Projekte von Miriam und Nadine sind am Ende dieses Posts verlinkt.

Angefangen habe ich mit einer DIN lang Karte. Diese ist nach einer Idee von Jenny Pauli entstanden, die ich von ihr auf der Creativa in Dortmund dieses Jahr gezeigt bekommen habe.
 
Mein nächstes Projekt wurde mit dem Punch&Score Board für Geschenktüten gefertigt.
In der vorgestellten Größe passt sogar ein Schoko-Nikolaus rein.


Und um den Workshop Teilnehmerinnen auch etwas "Hausaufgaben" mitzugeben, gab es folgendes Projekt als Baukasten mit nach Hause.
Ich hatte auf diesem Workshop viel Spass. Es war mein erster Workshop in dieser Größe und auch das erste mal in Teamarbeit. Aber die vielen lieben Gesichter haben mir die Scheu genommen und ich habe munter drauf losgelegt.

Jetzt dürft ihr weiterhüpfen, zu den projekten von Nadine bzw. Miriam. (klickt auf die Namen, dort sind ihre Blogs verlinkt)

Liebe Grüße
Ute

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Das war's - unser großer Workshop

Hallo ihr Lieben.

Nun ist es schon eine ganze Weile vergangen, und ihr habt noch nichts von unserem großen Workshop gehört. Letzten Samstag hatte ich mit Nadine und Miriam zum Stempelzauber & Stanzgestöber Workshop eingeladen.

Das will ich nun ändern.

Damit alle Ihre Projekte verstauen konnten, habe wir Papiertüten verteilt. Diese durften nach Lust und Laune personalisiert werden.
Und nicht nur diese wurden personalisiert. Auch einige Gläser konten eine Markierung ihr Eigen nennen ;)

Wir gaben uns viel Mühe bei den Erklärungen und unsere Gäste waren mit viel Elan dabei, unsere Projekte nachzubasteln. Hier und da gab es kreative Änderungen unserer Gäste, aber das ist mehr als gewollt. Es musste also nicht nur stur nachgewerkelt werden.
Wir hatten alle Gäste auf zwei Tische verteilt, um die Gruppen "handlicher" für uns zu gestalten. Ich habe für mich festgestellt, dass die jeweils zweiten Erklärungen einfacher von der Hand gingen, vorallem weil ich Anmerkungen der ersten Gruppe dabei einfließen lassen konnte.
Danke für die Tips. ;)
Nach vielen Stunden Basteln sind die Gäste mit einer vollgepackten Tüte nach Hause gegangen.
Ich hätte aber noch weiter machen können, die Stimmung war so schön mit allen zusammen.

(Nur meine Füße fanden es am Ende des Tages nich tmehr ganz so lustig. Immerhin habe ich ausschließlich gestanden. Ich bin halkt nix mehr gewohnt.)

Wenn du auch mal einen solchen Workshop besuchen möchtest, melde dich doch bitte.
Und wenn du selbst mal "vorne" stehen möchtest kannst du dich zur Tätigkeit als Demonstratorin auch gerne bei mir melden.

Liebe Grüße
Ute

Brüssel - eingetauschte Swaps

Hallo ihr Lieben.

Ich bin euch noch meine Swap Ausbeute schuldig.
Daher nun einige Fotos, ohne viele Worte, meiner gesammelten Werke aus allerwelt.










Es ist echt eine Menge zusammen gekommen.

Einige Inspirationen habe ich bereits nachgebastelt, andere stehen noch auf meiner ToDo Liste.

Es war wieder mal eine Freude mit so vielen Demos in Kontakt zu kommen, und neue Blogs zu entdecken.
Einige werde ich definitiv regelmässig besuchen.
Ich hätte es bereut, wenn ich nicht geswappt hätte.

Zusätzlich haben wir in Team Conibaer  Projekt Life Karten geswappt.
Dies waren meine Tauschkarten.
Und diese tollen Schätze habe ich erhalten.
Für den Swap links unten von Anja Luft hat sie schon einen neues Set aus dem Frühjahr-Sommer Katalog verwenden dürfen, da sie diese Themenwelt auf der OnStage vorgestellt hat.


Für alle die bis hier her durchgehalten haben... Danke schön!

Liebe Grüße Ute

Sonntag, 29. November 2015

Kalenderkunst, Teil 2

Hallo ihr Lieben.

Nun folgt der 2. Teil zu dem Projektset Kalenderkunst.

Den 1. Teil findet ihr hier.

Der August fiel uns am schwersten. Denn dort haben zwar viele Geburtstag, aber wir fanden kein Thema, welches wir dort darstellen konnten.
Am Ende ist in Teamarbeit dann doch noch ein schöner Monat entstanden. Manchaml ist eben der Wurm drin. ;)




Und hier nochmal alle Kalenderblätter im Überblick.
Ich hoffe meine Freundin hat viel, und lange Freunde an diesem schönen Kalender.

Wenn ihr auch einen gestalten möchtet, meldet euch bei mir. Auch ohne großen eigenen Fundus finden wir eine Möglichkeit, Farbe ins Spiel zu bringen.

Liebe Grüße
Ute


Sonntag, 22. November 2015

Kalenderkunst, Teil 1

Hallo ihr Lieben.

Eine liebe Freundin hat bei mir das Projektset Kalenderkunst (Bestellnr. 137950) bestellt. Da sie bisher wenig eigenes Bastelmaterial zu Hause hat, hatte ich ihr angeboten, dass wir den Kalender zusammen gestalten.

Ich habe also einige Basics eingepackt und mich mit ihr getroffen.
In dem Projektset ist aber bereits so viel Material enthalten, dass man nur noch 1-3 Stempelkissen, Kleber und eigene Ideen benötigt, um einen individuellen Geburtstagskalender zu gestalten.
Tip: Achtet auf das Datum!! Denn das Kalenderblatt für z.B. Februar (28 Tage) ist im Stapel ganz hinten.
Wir haben dann doch noch hier und da etwas extra Design Papier verarbeitet...

Die nächsten Blätter seht ihr dann im nächten Blogpost. Ein wenig Spannung muss sein.


Liebe Grüße
Ute

(PS: Da ich vergessen habe vor Ort Bilder zu machen, hat sie mir diese freunldicherweise nachgeschickt)

Sonntag, 15. November 2015

OnStage in Brüssel

Hallo ihr Lieben.

Ich wollte euch heute ein wenig aus Brüssel berichten.
Von Donnerstag bis Samstag konnten alle Demonstratoren (weltweit) nach Brüssel kommen, um an der ersten OnStage Veranstaltung teilzunehmen.
Mit einem Teil des Team Tigerlily sind wir am Donnerstag morgen losgedüst um gemeinsam dieses Event zu besuchen.

Ich habe auch eine Gelegenheit gefunden ein Foto mit Sara Douglas machen zu können.
Sie ist so lieb. Das war eins meiner Highlights.

Ich bin habe am ersten Tag bereits alle meine Swaps tauschen können. Diese werde ich euch in einem anderen Post zeigen. Es sind viele geworden. ;)

Ich hatte eine tolle Zeit mit Freundinnen, habe weitere Kolleginnen besser kennengelernt, und auch viele Tips und Tricks mitnehmen können, die dort präsentiert wurden.
Alle Anwesenden kennen jetzt auch schon den neuen Frühjahr-Sommer Katalog. Aber noch wird nichts verraten. (Auch wenn ich euch vieles schon verraten wollte, ich darf es noch nicht)

Das nächste Onstage Live Event wird in Salt Lake City (USA) sein. Das ist mir definitiv zu weit. Aber das OnStage Local Event findet in Düsseldorf statt. Heimspiel. *jippi*

Wenn auch du als Demonstratorin an diesem Event teilnehmen möchtest melde dich bei mir. Gemeinsam werden wir den Weg dahin finden.

Liebe Grüße Ute

Samstag, 14. November 2015

Meine Swaps

 Hallo Ihr Lieben.

Hier nun die Anleitung für meinen Swaps den ich für Brüssel gemacht habe.

Das Papier ist 10,5cm*16,5cm groß.
Den Cardstock  an den kurzen Seiten bei 0,5cm und 2,2cm von beiden Seiten falzen.
An der langen Seite bei 3,5cm und 5,2cm falzen und auch wieder von beiden Seiten.
Nun sollte in der Mitte ein Quadrat von 6cm*6cm entstanden sein.
Dies ist genau die Größe einer Hanuta-Tafel, welches der Inhalt meines Swaps ist.

An einer Seite habe ich die kompletten Flügel abgeschnitten, auf der anderen habe ich eine Klebelasche für den Boden stehen lassen, jedoch schräg eingeschnitten.

Doppelseitige Klebeband auf die Flügel (ruhig über die ganze Länge, weißes Klebeband im Bild) auftragen. Für die Seitenteile habe ich ganz schmales Klebeband verwendet, da diese lasche nur 0,5cm breit ist. Der Kleber darf auch nur so weit aufgetragen werden, wie die später überlappende Lasche lang sein wird (3,5cm). (rotes Klebenand im Bild)

Zur Dekoration habe ich Designpapier aus dem DSP-Block "Fröhliche Feiertage (Bestellnr.139595) aus dem Herbst-Winter-Katalog verwendet.
2x in den Massen 3cm*5,5cm und einmal 5,5cm*5,5cm.
 Alle Kanten umfalten, dass erleichtert das spätere Verkleben.
Um diese Box zu verschließen habe ich den Weihnachtsmann aus dem Gastgeberset "Nostalgische Weihnachten" gestempelt und mit der 1 3/8 " Kreisstanze ausgestanzt.
Der Stempel ist eigentlich für den 2" Kreis gestaltet, aber mit der kleineren Kreistanze kann man den Weihnachtsmann alleine sehr schön ausstanzen, ohne den Spruch aussen herum. 
Ein Dimensional im unteren Bereich des Kreises aufkleben. Damit hält der Weihnachtsmann die Box verschlossen.


Liebe Grüße
Ute

Mittwoch, 11. November 2015

Brüssel - noch einmal schlafen

Hallo ihr Lieben.

Nur noch einmal schlafen, dann geht die ersten OnStage Veranstaltung von Stampin' Up! los.

Meine Tasche ist gepackt, Proviant ist im Kühlschrank, und meine Swapps sind gut verpackt.
Ich bin gespannt was es in Brüssel alles zu entdecken geben wird. Ich freu mich.

Liebe Grüße
Ute

Montag, 9. November 2015

Swaps - Sneak Peak

Hallo ihr Lieben.

Nicht mehr lange, und ich nehme zum ersten mal an einer internationalen Veranstaltung von Stampin' Up! teil. *im Kreis renn*
Ich war zwar bereits im Mai in Mainz, dort war es aber "nur" eine nationale Veranstaltung, mit entsprechendem kleinerem Rahmen.

Da es dazu aber auch noch das erste OnStage Event (und keine Converntion mehr) sein wird, bin ich umso gespannter, denn keine weiß so genau, was uns dort erwarten wird.

Was aber festeht.... es werden viele Demonstratorinnen dort sein, die sich alle auf die neusten Produkte freuen.
Zudem wird mit Sicherheit viel geswappt. Zum einen um neue Ideen zu sammeln aber auch um sich untereinander besser kennen zu lernen und zu vernetzen.

Meine Swaps sind bereits fertig verklebt und liegen schon parat. Jetzt fehlt nur noch der letzte  Feinschliff.

Liebe Grüße
Ute


Sonntag, 8. November 2015

Stempelzauber & Stanzgestöber - Last Minute

Hallo ihr Lieben.

Noch könnt ihr euch für den Stempelzauber & Stanzgestöber - Workshop anmelden.

Ich hoffe ich kann euch mit einem Sneak-Peak neugierig machen.





Meldet euch bald bei Nadine wenn ihr dabei sein wollt.

Liebe Grüße
Ute

Freitag, 23. Oktober 2015

Hochzeit-Zierschachteln

Eine liebe Freundin von mir bat mich vor einiger Zeit ihr zu helfen.
Sie sollte für eine Hochzeit zum einen die Torte backen und zum anderen Pralinen als Gäste-Goddie fertigen.
Und um diese zu Verpacken sollte ich tätig werden.

Nach kurzer Abstimmung welche Farben verwendet werden, ob und welches Muster außen drauf soll und die Anzahl der Schachteln ging die Produktion los.
Am Ende sollten 80 Schachteln gefertigt werden.
Ich hatte mich aber mit der Braut so besprochen, dass sie die Schachteln, nach Anleitung, selber zusammen baut. So war der Transport einfacher und der Preis günstiger.

Wir haben uns für Vanille Farbkarton mit einem Stempel (aus dem Set Flowering Flourishes) in Brombeermousse entschieden.
Material
Da DIN A4 nicht durch die BigShot passt, mussten die Blätter erst einmal halbiert werden.
Anschließend wurde jedes DINA5 Blatt 4x bestempelt, und dann 2x durchgekurbelt.

Zusammengerechnet also 320x Stempel einfärben und abstempeln, und 160x durchkurbeln. *Puhh*
links der To-Do Stampel
fertige A5 Bögen
so gingen die Stanzteile auf Reise
Hier könnt ihr sehen wie knapp die Ränder beim Ausstanzen waren. Aber mit der Magnetplatte für die BigShot ging das ganze gut und sicher vonstatten.
Am Ende des Tages war es reine Fleißarbeit. Aber es hat sich gelohnt. Die Schachteln kamen bei dem Brautpaar und den Gästen super an.
Und ein paar Pralinen haben den Weg auch zu mir gefunden. Danke Astrid ;)

Liebe Grüße
Ute